Der Verband

Der Einsatz moderner Cargobikes und Lastenanhänger in der Logistik bietet große Potenziale für Klimaschutz, Luftreinhaltung, urbane Lebensqualität und effiziente multimodale Logistiksysteme.

Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. (RLVD) will den Einsatz moderner Cargobikes und Lastenanhängern in der Logistik voranbringen und vertritt die Interessen der kleinen und mittelständischer Unternehmen, die Pioniere der Radlogistik sind.

Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. wurde im September 2018 in Berlin gegründet, ist als eingetragener Verein mit Sitz in Berlin registriert und ist die deutsche Sektion der European Cycle Logistics Federation (ECLF).

Unsere Ziele

Der Radlogistikverband Deutschland e.V. (RLVD) will den Einsatz von modernen Cargobikes und Lastenanhängern in der Logistik voranbringen.

Im Einzelnen setzt der RLVD sich ein für:

Den fachlichen Austausch zwischen seinen Mitgliedern.

Eine Elektromobilitätsförderung, die sich an Energieeinsparung orientiert und dementsprechend E-Cargobikes und E-Lastenanhänger stärker fördert.

Forschungs- und Entwicklungsförderung sowie Standards für Cargobikes, Infrastrukturen, Politikinstrumente, Software und IT-Systeme sowie multimodale Logistiksysteme für eine effiziente Radlogistik im größeren Maßstab.

Die Information von Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Medien, Wissenschaft und anderen Verbände über Potentiale und Herausforderungen der Radlogistik.

Faire und sichere Arbeitsverhältnisse und eine Stärkung der Stellung von BerufsradfahrerInnen.

Anbieteroffene Systeme und den Austausch von Sendungen über Unternehmensgrenzen hinweg, um Produktivität zu erhöhen und Ressourcenverbrauch zu verringern.

Eine Verkehrs- und Infrastrukturpolitik inklusive Rechtsrahmen, die die Bedingungen für den Radverkehr insgesamt und speziell für gewerblichen Radverkehr mit Cargobikes und Lastenanhängern verbessert.

Kostengerechtigkeit in der Logistik-Wirtschaft durch Einbeziehung der gesellschaftlichen Folgekosten (u.a. von Schadstoff-, Lärmemissionen und Flächenverbrauch) – insbesondere auch in der öffentlichen Auftragsvergabe und durch regulatorische Maßnahmen zur Einhaltung geltender Grenzwerte.

Unser Vorstand

Tom Assmann

Dr.-Ing. Tom Assmann
Vorstandsvorsitzender
tom.assmann@rlvd.bike

Martin Schmidt

Martin Schmidt
Stellvertr. Vorsitzender
martin.schmidt@rlvd.bike

Thomas Schmitz

Thomas Schmitz
Erweiterter Vorstand
thomas.schmitz@rlvd.bike

Jens Achilles

Jens Achilles
Erweiterter Vorstand
jens.achilles@rlvd.bike

Karolin Zientarski

Karolin Zientarski
Schatzmeisterin
karolin.zientarski@rlvd.bike

Unsere Fachvorstände

Arne Behrensen

Arne Behrensen
Fachvorstand Konferenzen
arne.behrensen@rlvd.bike

Martin Seißler

Martin Seißler
Fachvorstand Konferenzen
martin.seissler@rlvd.bike

Sebastian Bächer

Sebastian Bächer
Fachvorstand Technik & Standardisierung
sebastian.baecher@rlvd.bike

Jonas Kremer

Jonas Kremer
Fachvorstand Politik
jonas.kremer@rlvd.bike

Unsere Arbeitsgruppen

Sebastian Bächer

AG Technik & Standardisierung
Sprecher: Sebastian Bächer

 

Jonas Kremer

AG Politik
Sprecher: Jonas Kremer

 

ANTRIC GmbH
BrakeForceOne GmbH
Cargo Velo Services
Cargovelo Deutschland
cargobike.jetzt
Carla Cargo
CLAC
citkar
Citipost Nordwest
Cycle Logistics
draisin
Ducktrain
E Cargo
Feine Fracht Regensburg
Fahrwerk Kurierkollektiv
Gleam
Greenpack - mobile energy solutions
Zukunftsangelegenheiten GmbH
Heavy Pedals
Himmel un Ääd
hinterher.com
Hivebox c/o Bächer Bergmann GmbH
Institut für Logistik und Materialflusstechnik
isicargo
messenger
Verband Ökokiste e. V.
ONO
OSNA.BIKE
Paztir
Radboten
Radlader Urbane Logistik
Rytle
Sachen auf Rädern
strazoon
SÜDKURIER CityLogistik
Spinning Wheelz
Team Red
Alfred Thun GmbH & Co. KG
tricargo.de
Urban Arrow
veloCARRIER GmbH
Velofracht GmbH
VeloKurier Radlogistik
Velostrom - Onlinemagazin für Pedelec und E-Bike
velove
VOWAG GmbH
WSM - Qualität in Metall
XCYC

Partnerverbände:

European Cycle Logistics Federation
BdKEP