2. Nationale Radlogistik-Konferenz – 28./29. September 2021 in Frankfurt am Main

Programm: Präsenz & Digital

Das zweitägige Programm besteht aus einem Exkursions- und einem Konferenztag. Der Konferenztag im Frankfurter House of Logistics and Mobility (HOLM) ist eine Hyrid-Veranstaltung mit interaktiven Digitalformaten inklusive Online-Showrooms.

Dienstag, 28. September:

Exkursionstag

08 Uhr: Ortstermin Wiesbaden
Micro-Hub für nachhaltige Stadtlogistik

Das Kompetenzzentrum nachhaltige Stadtlogistik der Landeshauptstadt Wiesbaden präsentiert das Mikro-Depots für Radlogistik am Elsässer Platz. Mit Beiträgen von

  • Ulla Bai, Stadträtin
  • Michael Bernhard und Fotios Bantis, DPD
  • Gerhard Gros und Jens Klärner, Biokisten-Lieferant Gesund & Munter
  • Karin Müller und Katy Walter, Landtagsabgeordnete

Zeit/Ort:
8.00 Uhr, Elsässer Platz (Ecke Nettelbeckstraße), 69195 Wiesbaden

An- und Abreise:
ESWE-Shuttlebus (Anzeige „Radlogistik“) ab Bahnhof Mainz-Kastel um 7.35 Uhr. Weiterfahrt zum Konferenzauftakt nach Ende des Ortstermins: 9.00 Uhr mit Shuttlebus nach Mainz-Kastel, von dort per Bahn bis Frankfurt Hbf.

Registrierung:
Teilnahme erfordert kostenlose Online-Registrierung hier im Ticketsystem

Hintergrund:

Kontakt:
stadtlogistik@wiesbaden.de oder +49 611 / 31-2782

10 – 12 Uhr: Konferenzeröffnung

VGF Betriebshof Gutleut
Mannheimer Straße 117
60327 Frankfurt/M
www.vgf-ffm.de
Bitte per Fahrrad anreisen. Leihrad-Anbieter in Frankfurt.

Registrierung & Eröffnung

Ab 10.00: Registrierung, Netzwerken, Kaffee

11.30: Begrüßung & Eröffnung

  • Tom Assmann, Vorsitzender Radlogistik Verband Deutschland e.V. (RLVD)
  • Stefan Majer, Dezernent für Mobilität und Gesundheit der Stadt Frankfurt am Main
  • Michael Rüffer, Geschäftsführer Technik und Betrieb der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF)
Güter-Tram & Lastenrad

12.00 Uhr:

Mit Demonstration der VGF-Güter-Tram & Lastenrad

13 – 18 Uhr: Demotour Radlogistik

Aufruf für Demo-Tour von RLVD / VCD

Treffpunkt:
Lastenradzentrum
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37 (Tower 185)
60327 Frankfurt/M
Bitte per Fahrrad / Leihrad anreisen

Lastenradzentrum

Lastenräder für urbane Logistik: Modelle, Service, Finanzierung

Ort: Lastenradzentrum im Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt/M

CityLog & BAYK

Belieferung Facility Management von Hochhaus.

  • Selim Ben Aissa, Operations Manager, CityLog
  • Stefan Kruschel, BAYK

Ort: Platz der Einheit 1

citkar & cleanffm

Lastenräder bei der Stadtreinigung in Frankfurt, Projekt cleanffm Express.

Ort: Opernplatz

UPS Mikrodepot
  • Klaus Stodick, Referent City Logistik / CSR, UPS

Ort: Mikrodepot in der Meisengasse

Sachen auf Rädern

Nachhaltiger Lieferservice für Frankfurt

Ort: Eschersheimer Landstraße 12

Swobbee & Bring Frankfurt

Stromtankstelle für die Radlogistik

Ort: Konstabler Wache / Kurt-Schuimacher-Straße

Mikrodepot DHL Express
  • NN

Ort: Klapperfeldstraße / Heiligkreuzgasse

18 Uhr: Abend der Radlogistik
Ort: Frankfurt University of Applied Science

Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main (Nordend)
Tram- und Bushaltestelle FH / Nibelungenplatz
www.frankfurt-university.de

Mittwoch, 29. September:

Fachkonferenz und Ausstellung

Ab 08.30 Uhr: Einlass, Ausstellung, Testparcours

House of Mobility and Logistics (HOLM)

Bessie-Coleman-Straße 7
60549 Frankfurt am Main
S-Bahn-Haltestelle „Gateway Gardens“ (S8 und S9)
frankfurt-holm.de

09.00 Uhr: Presserundgang
09.30 Uhr: Eröffnung
  • Begrüßung: Tom Assmann, RLVD-Vorsitzender & Nico Lange,  Moderatorin, Sprecherin & Podcasting, Moderatorin
  • Eröffnung: Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (per Video)
  • Grußwort: Guido Zielke, Abteilungsleiter Straßenverkehr – Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (in Vertretung von Staatssekretär Steffen Bilger, MdB)
  • Keynote „Status quo und Perspektiven der Radlogistik“: Prof. Kai-Oliver Schocke, Frankfurt University of Applied Science
10.15 Uhr: Innovationen der Radlogistik
Mikro-Hubs
  • Judith Kurte, KE-CONSULT, Mikrodepots für die Radlogistik – Entwicklungen und Innovationen in Deutschland und Bezugnahme auf erste Ergebnisse aus der Innoversum-Kampagne: Deutschland sucht das Super-Mikrodepot
Containerisierung
Pharmalogistik

12.30 / 13.00 Uhr: Online Lunch-Break Sessions

Frauen in der (Rad)-Logistik

12:30 – 13:00 Uhr

Routing für Radlogistik

13:00 – 13:30 Uhr

Smarter und schneller als die Konkurrenz! – Mit KI-basiertem, individuell optimiertem Routing effizient durch den Verkehr.

13.30 Uhr: Radlogistik rettet Innenstadt 

Input: Wie geht es weiter mit unseren Innenstädten?
Radlogistik für lokalen Einzelhandel

Pecha Kucha:

Erfolgskriterien

Diskussionsteilnehmer: Silvio Zeizinger, Handelsverband Hessen, Geschäftsfüher

15.30 Uhr: Radlogistik intermodal
Input: Synergien von ÖPNV und Letzter Meile
Tram, Fernzug, Schiff & Radlogistik

16.30 Uhr: Die nächste Meile

Radlogistik in Europa: Why Europe matters

Abschlusspanel

 

17:30 Uhr: Konferenzausklang

19.00: offener RLVD-Treff, Ort: Außengastronomie, tbc